dSS Tausch

Manchmal ist ein Servertausch nötig, zum Beispiel wenn er durch ein schnelleres Modell ersetzt oder erweitert werden soll. In diesem Artikel erkläre ich, wie man dabei vorgeht.

Der grobe Ablauf

digitalSTROM bietet aktuell drei Servermodelle an. Den dSS11-1GB für die Montage auf der Hutschiene im Sicherungskasten, sowie dSS11-E und dSS-IP mit deutlich mehr Leistung in einem Kästchen, welches man irgendwo über das mitgelieferte Steckernetzteil mit Strom versorgt und an das Heimnetzwerk anschließt.

Zunächst muss man sich entscheiden, ob man den dSS ersetzen möchte (zum Beispiel weil der alte defekt ist), oder ob man ihn durch einen zweiten dSS erweitern möchte. Bei der Erweiterung dient der erste dSS nur noch als Gateway, sorgt also lediglich für die Anbindung des dS485-Bus an das Heimnetz. Der dSS11-E besitzt auch eine dS485-Schnittstelle, so dass man einen vorhandenen dSS11-1GB damit ersetzen kann, sofern man ihn in der Nähe des Sicherungskastens installieren kann. Der dSS-IP kann nur auf dS-Meter zugreifen, wenn zusätzlich ein dSS11-1GB als Gateway vorhanden ist. Wird ein dSS als Gateway eingesetzt, so hat das keinen Einfluss auf die Geschwindigkeit. Allerdings sollte man bedenken, dass auch ein Gateway-dSS immer die gleiche Softwareversion haben muss, wie der Haupt-dSS, da er weiterhin die an ihm angeschlossenen dSMs aktualisieren muss.

Prinzipiell muss auf dem alten dSS immer erst ein Backup erstellt werden und auf dem neuen dSS zurückgespielt werden. In der Backup-Datei werden grundsätzlich keine Kennwörter gespeichert, daher gibt es einige Dinge zu beachten, die ich im weiteren Verlauf genau beschreibe.

Los gehts

Bitte den folgenden Ablauf exakt so einhalten! Und bitte nie in der mein.digitalSTROM App auf Verbindung “Trennen” klicken, da ansonsten alle Zugriffsberechtigungen verloren gehen!
Sollte bisher mein.digitalSTROM nicht verwendet worden sein, so können die Hinweise auf mein.digitalSTROM im folgenden natürlich ignoriert werden.

  1. Auf dem alten dSS die aktuellste Software installieren, mindestens 1.13.1 ist erforderlich.
  2. Auf dem alten dSS ein Backup erstellen: Im Tab System -> System Wartung aufrufen. Sichern anklicken. Die Sicherungsdatei auf dem lokalen Rechner speichern (Speicherort merken!).
  3. Auf dem alten dSS in den Tab Apps -> Verwenden gehen und auf einem Zettel alle Apps notieren, die installiert sind.
  4. Den alten dSS entweder ausbauen, oder auf Gateway-Betrieb umstellen: Im Tab System -> System Einstellungen ganz unten das Häkchen für “Zusätzlichen digitalSTROM-Server verwenden” setzen.
  5. Den neuen dSS in Betrieb nehmen.
  6. Auf dem neuen dSS die aktuellste Software installieren, mindestens 1.13.1 ist erforderlich.
  7. Nun muss man noch die Apps installieren, welche auf dem alten dSS installiert waren. Dazu bitte in den Tab Apps -> Installieren gehen, “Liste vom Server aktualisieren” klicken, und alle Apps nachinstallieren, die nicht schon bereits auf dem dSS vorhanden sind.
  8. Das dssadmin Kennwort unbedingt abändern, weil sonst die Verbindung zu mein.digitalSTROM NICHT hergestellt werden kann. Tab System -> Passwort.
  9. Auf dem neuen dSS das Backup einspielen: Im Tab System -> System Wartung auf “Durchsuchen” klicken, die Backupdatei auswählen, und anschließend auf “Wiederherstellen” klicken.
  10. Während des Wiederherstellungsvorgangs wird gefragt, ob die mein.digitalSTROM Verbindung wiederhergestellt werden soll. Wenn der alte dSS mit mein.digitalSTROM verbunden war, muss man Ja klicken und dann die Zugangsdaten dafür eingeben. Es sind also die registrierte E-Mail Adresse und das dazugehörige Passwort erforderlich (das Passwort kann anders lauten als das dssadmin-Passwort). Bitte an dieser Stelle möglichst nicht verschreiben. Wenn man sich nicht sicher ist, kann man zunächst auf digitalstrom.com versuchen, sich oben rechts einzuloggen. Genau diese Zugangsdaten sind in diesem Punkt erforderlich. Sollte der Vorgang mit einem Fehler enden, bitte den Konfigurator neu starten und erneut das Backup einspielen. Tritt der Fehler nochmal auf, bitte mit dem Firefox Browser versuchen und hier unten ein Kommentar hinterlassen. Hilft auch das nicht, bitte zunächst in der mein.digitalSTROM App die Verbindung herstellen (Aber wichtig: NUR wenn sie noch nicht bereits besteht!) und anschließend das Backup einspielen.
  11. Nun sind alle Einstellungen und Daten wieder da. Da Kennwörter generell nicht im Backup gespeichert werden, muss eventuell noch das E-Mail-Konto-Kennwort wieder gesetzt werden, sofern der alte dSS so konfiguriert war, dass er E-Mails versenden konnte. Das erledigt man im Tab System -> E-Mail Einstellungen -> Passwort. Sollten die anderen Felder in diesem Dialog leer sein, war auch auf dem alten dSS kein E-Mail Versand konfiguriert.
  12. Bitte nun die Zugriffsberechtigungen prüfen. Im Tab System -> Zugriffsberechtigung gibt es im unteren Teil (Freigabe Netzwerk-Geräte) die Freigabeberechtigungen zu anderen Komponenten, z.B. dem Gateway-dSS (Name: ds485d) oder einer Plan44 Bridge. Bitte darauf achten, dass die Häkchen dahinter gesetzt sind, da sonst keine Verbindung dorthin aufgebaut werden kann.
  13. Fertig!

Hinweis

Bitte unbedingt beachten, dass zukünftige dSS Softwareaktualisierungen nicht nur auf dem neuen dSS installiert werden, sondern auch auf dem alten dSS, sofern er als Gateway weiterverwendet wird. Mit der Softwareaktualisierung werden auch immer die dSMs aktualisiert; aber eben nur die dSMs, die direkt an dem dSS angeschlossen sind.

52 Gedanken zu „dSS Tausch

    • Der dSS11-E hat einen Quad-Core Prozessor und jede Menge Speicher (Ram und Flash). Dadurch laufen auch die Apps auf dem dSS schneller, was sich insbesondere bei der Sonos-App bemerkbar macht, da diese je nach Situation mit sehr vielen Lautsprechern gleichzeitig kommunizieren muss. Insgesamt empfiehlt sich der dSS11-E bei Installationen mit über 120 Klemmen.

  1. Habe alles gemäss obiger Anleitung gemacht. Bei Punkt 4 habe ich auf Gateway gestellt. Bei Punkt 9 konnte ich mein.digitalstrom nicht anmelden. Es gab “fail” zurück. Das Passwort war korrekt eingegeben. Musste dann den Server neu booten und konnte erst danach über die mein.digitalstrom-App einloggen. Nun scheint alles zu laufen. Leider hat das dsDashboard auf dem iPhone und dem iPad alle Einstellungen verloren. Ebenfalls hat die App ClimateControl keine Daten mehr. Zeitbedarf für den Wechsel: 60 Minuten.

    • Hallo Rudolf,

      wenn ein fail kam, hat die Verbindung zu mein.dS nicht geklappt. Da Du die Verbindung dann von Hand eingerichtet hast, hast Du für den neuen Server die alten Daten nicht übernommen, dann müssen die Smartphone Apps neu verbunden werden. Genau das galt es ja zu verhindern. Vielleicht hättest Du an dieser Stelle einfach nochmal das Backup einspielen sollen. Oder ich hätte mal danach schauen sollen…
      Wenn Du die Apps bereits neu eingerichtet hast, ist es aber auch nicht weiter schlimm, bzw. nicht rückgängig machbar.

      • Ich hatte es zweimal versucht. Beides mal kam “fail”. Die Verbindung zu den Smartphone-Apps habe ich nun. Aber eben leider ist alles leer. Werde in dem Fall wohl alles an einem verregneten Tag neu eingeben müssen.

  2. Habe eben einen dss11-E gekauft und installiert. Der alte Server dient als Gateway. Ich empfehle, beim alten Server vor dem Umstellen auf Gateway alle Apps, Scene Responder-Einträge etc. zu löschen. Dies beeinträchtigt nämlich immer noch die Geschwindigkeit (zwischen Schritt 3 und 4).

    Ich betreibe den dss11-E zwar nur in einem Einfamilienhaus aber hatte immer Performance-Probleme. Der dss11-1GB hatte Mühe mit den Scene-Responder-Einträgen und mit der P44 Bridge. Am schlechtesten hat Sonos funktioniert.

    Mit dem dss11-E habe ich allerdings ein neues Sonos-Problem. Beim Erstellen einer neuen Sprachausgabe erhalte ich die Fehlermeldung “Fehler beim Erstellen der Datei für die Sprachausgabe – Die Sprachdatei konnte nicht erstellt werden”. Die bestehenden Sprachausgaben funktionieren noch. Weiss jemand was hier los sein könnte? Besten Dank.

  3. Hallo Christoph

    musste meinen defekten dss austauschen und jetzt kann ich nur noch auf den neuen dss zugreifen, die dsm werden nicht mehr angezeigt.
    (ich habe keine Datensicherung mit dem alten dss)
    – habe alle dsm geresetet
    – habe den dss geresetet
    – Busverbindungen dss zu dsm und Abschlusswiderstände i.o.

    keine Ahnung was ich noch tun soll…

    Gruss Rolf

  4. Um die Perfomance zu erhöhren habe ich den dss11 gemäss Anleitung oben in den gateway Zustand versetzt. Beim Einspielen das Backups in den dssip läuft der Fortschritsbalken endlos. Wenn ich den Konfigurator neulade ist ein Teil des Backups eingespielt. Allerdings fehlen Räume, Benutzerdefinierte Aktionen etc
    Was kann ich tun?

  5. danke für die schnelle Antwort.
    Kann ich das Backup einspielen, überprüfen ob es geklappt hat und erst dann die Verbindung des dssip zum digitalstrom.com account per App herstellen?

    • Du kannst auch erst die Verbindung wiederherstellen und dann das Backup einspielen, das ist eigentlich egal. Hab keine Angst vor dem Backup-Einspielen: Die Konfigurationen sind auf dem Server in XML-Dateien abgelegt. Beim Einspielen des Backups werden einfach die vorhandenen XML-Dateien mit denen aus dem Backup ersetzt. Du kannst also nichts kaputt machen, es werden lediglich in der Zwischenzeit vorgenommene Änderungen überschrieben.

  6. Hallo

    wie lange müsste ich warten, bei mir schien die hardware und räume inaktiv zu sein.
    habe eine DSSIP zusätzlich zum DSS11-1Gb als GW installiert.

  7. Hallo ,
    komme nach erfolgreichem Backup mit dem Browser nicht mehr auf den dssip.
    Fehler Server nicht gefunden…
    Was kann ich tun ?

  8. Hallo Christoph
    habe einen dSS-IP bestellt und werde diesen einbauen. Beim Backup erstellen meines bestehenden dSS11-1GB steht ja der Hinweis:
    “Meter- und Gerätedaten, Raumkonfigurationen und Einstellungen der Aktivitäten werden nicht gesichert.” Ich habe unzählige (>100!) Einstellungen an den Raumkonfigurationen und Aktiviäten vorgenommen. Meine Frage: kann ich irdendwo einen Report (ähnlich wie dS Doku) erstellen, was ich dort eingestellt habe? Ansonsten wird es ein mühseliges suchen und dokumentieren vor dem Umstellen.
    Vielen Dank für deine Antwort
    Gruss Markus

    • Bei dem Backup werden alle Daten gesichert, die auf dem dSS gespeichert sind. Alle anderen Daten sind in den Klemmen gespeichert und verbleiben selbstverständlich auch dort bei einem Serverwechsel oder ähnlichem. Da musst Du Dir keine Gedanken machen.

  9. Hallo Christoph
    jetzt ist es endlich soweit.
    Habe den dssIP erhalten. Jetzt noch 3 Fragen:
    – Wenn ich den Gatewaymodus setze muss ich auf diesem die Update selber
    installieren oder macht er das automatisch wenn ich den dssIP update?
    – Das Zugangspasswort für die Server müssen die anders sein?
    – Habe im Netz alle IP’s fest vergeben: 192.168.1.90 dss11-1G, 192.168.1.91 dssIP
    das sollte kein Problem sein, oder?
    Den Rest ist sehr gut beschrieben auf Deiner Anleitung, vielen Dank.
    Grüessli us der Schwiiz
    David L.

  10. Hallo Christoph,
    ich habe gemäss Anleitung meinen dss11 in den Gateway-Betrieb umgestellt und die Verbindung in der mein.digitalSTROM App nicht getrennt.
    Beim Einspielen des Backups auf dem dssIP werde ich aufgefordert die Zugangsdaten einzugeben, aber es erscheint immer die Fehlermeldung: “Bitte überprüfen Sie Ihre Netzwerk Verbindung.”
    Folgendes habe ich bereits geprüft/gemacht:
    – Vor der Umstellung konnte ich mich auf http://www.digitalstrom.com problemlos anmelden (Benutzername und Passwort sind korrekt). Auch jetzt kann ich mich noch anmelden, aber es besteht ja logischerweise keine aktive Verbindung zum dss vorhanden.
    – Auf dem dssIP in der App mein.digitalSTROM bestand noch keine Verbindung.
    – Aus der App mein digitalSTROM erhalte ich auch die selbe Fehlermeldung.
    – Ich habe den dssIP noch gestartet.
    – Ich habe es mit allen Browser ausprobiert.

    Wo könnte das Problem liegen? Vielen Dank im Voraus für deine Unterstützung.

    Gruss Dario

    • Hallo Dario,
      entschuldige die späte Rückmeldung.
      Wichtig zu wissen wäre, ob der dSS-IP denn von sich aus auf das Internet zugreifen kann. Wenn eine Firewall dies blockiert, kommt genau diese Fehlermeldung. Hast Du die Verbindung mittlerweile hinbekommen?

      • Hallo Christoph,
        entschuldige nun meine verspätete Rückmeldung. Als du mir geschrieben hast, war ich in den Ferien und danach ist es bei mir untergegangen, da ich geschäftlich ziemlich absorbiert war. Nun habe ich mich wieder darum gekümmert, aber leider habe ich die Verbindung immer noch nicht hinbekommen. Ich habe für den dSS-IP die Firewall deaktiviert, aber leider erscheint immer noch die gleiche Fehlermeldung: „Bitte überprüfen Sie Ihre Netzwerk Verbindung.“

        Hättest du mir allenfalls einen weiteren Tipp?

        Danke und Gruss
        Dario

        • Kann mir nicht vorstellen, woran das liegt, außer an einer fehlerhaften Netzwerkkonfiguration (z.B. DNS nicht gesetzt o.ä.). Ich sehe aber, dass Du auch an den dS Support geschrieben hast. Ist das Problem nun behoben?
          Wenn Du noch Hilfe benötigst, z.B. per TeamViewer, sag’ Bescheid.

          • Nein, das Problem ist noch nicht behoben. Der dS Support haben mich auf deinen Artikel verwiesen 🙂
            Bei den Netzwerk Einstellungen ist der DNS eingetragen. Ich kann den dSSIP auch per Name anpingen.
            Wäre super, wenn wir dies per TeamViewer zusammen anschauen könnten.

  11. Moin,
    ich habe das gerade mal nach dieser Anleitung gemacht. Das war ein ziemlich großer Reinfall. Beide Systeme haben die aktuelle Firmware (1.14.0) und ich musste alle Räume neu benennen. Ausserdem sind alle Szenen, Sonos Aufrufe und am aller schlimmsten meine Zeit und Benutzerdefinierten Handlungen weg. Das System habe ich seit 2 Jahren und somit recht viel automatisiert. Ich kann jetzt quasi alles neu einrichten. Das kann doch nicht Sinn und zweck der Übung sein … Eine kurze Info hierzu wäre echt schön gewesen.

    • Dann ist da aber was gründlich schief gegangen! Der Tausch funktioniert nämlich normalerweise ohne Aufwand und problemlos, siehe Kommentare hier. Ich kann mir das aber gerne anschauen, benötige dafür das lokale dssadmin-Kennwort und die reg. Mailadresse.

      • Hallo Christoph,
        das ist wirklich sehr lieb von Dir. Vielen Dank. Ich habe meine Digitalstrom Infrastruktur nicht im Internet und nutze auch mein.digitalstrom.de nicht. Ich denke die Gründe hierfür sind aus der Aussage ersichtlich 🙂 Ich habe alles offline. In der Zwischenzeit habe ich alles weitestgehend wieder zusammengestrickt. Ich finde es nur sehr sehr schade, dass Digitalstrom die Kunden so derart im Stich lässt, wenn es nicht über deren Cloud Service geht. Beide Kisten können sicher sehr gut mit den lokalen Backups umgehen. Aber nachdem ich in HH auf der Home2 Messe mit einem Ihrer Mitarbeiter gesprochen habe, wundert mich Ihre Borniertheit im Produkt auch nicht. Aber zum Glück gibt es Leute wie dich, die sowas so sauber zu dokumentieren versuchen. Ehrlich gesagt, habe ich so eine Anleitung auf den Digitalstromseiten erwartet. Ich bin nur durch Zufall auf deine Seite gestossen.
        Vielen Dank auf jeden Fall.

  12. Hallo Christoph

    Die Erweiterung des dss11-1GB mit einem dssIP funktionierte einwandfrei mit Deiner schritt für schritt Anleiten.
    Besten Dank
    Roger

  13. Hallo Christoph

    Hab “fast” alles versucht. Ich bekomme die Verbindung zum DigitalStrom Account nicht hin. Entweder kommt die Meldung “Fail” oder “es kann keine Verbindung hergestellt werden. Habe es auch mit verschiedene Browsers versucht. Hast du einen Tip?

    Danke und Gruss
    Filippo

  14. Ich kann seit 1.14.2 keine Sonos Steuerungen oder Scene Reponser mehr programmieren, da die Auslöser rot markiert werden und kein speichern möglich ist.
    Nutze dss11 plus dssip, Updates aktuell.
    Kann man downgraden?

    • Das Problem betrifft lediglich den Auslöser “Ereignis auf Gerät” und wird mit dem nächsten Release behoben. Ich kann bei Bedarf schon vorab das Problem auf dem dSS beheben, dazu benötige ich die registrierte Mailadresse und das lokale dssadmin-Kennwort per Mail an support@digitalstrom.com, oder an mich privat (siehe Impressum).

  15. Pingback: Severtausch bei digitalSTROM - EMSdig.de - Elektrotechnik digital

  16. Hallo Christoph,
    ich habe alle Schritte gemäss deiner Anleitung bis uns mit Schritt 9 erfolgreich erledigen können und dabei meinen dss11 in den Gateway-Betrieb umgestellt ohne die Verbindung in der mein.digitalSTROM App zu trennen.
    Bei Schritt 10 Einspielen des Backups auf dem dssIP erscheint nach der Eingabe der Zugangsdaten von mein.digitalSTROM folgende Meldung: “Bitte überprüfen Sie Ihre Netzwerk Verbindung.”
    Folgendes habe ich bereits geprüft/gemacht:
    – Mit den gleichen Credentials kann ich mich unter http://www.digitalstrom.com problemlos anmelden (Benutzername und Passwort sind korrekt).
    – Aus der App mein digitalSTROM erhalte ich auch die Fehlermeldung “Die Verbindung zwischen dem digitalSTROM-Server und Ihrem Benutzerkonto konnte nicht hergestellt werden. Versuchen Sie es erneut”
    – Ich habe den dssIP neu gestartet und es erneut probiert
    – Ich habe es mit dem Chrome und dem Firefox Browser ausprobiert.
    – Ich habe mich per SSH auf den dssIP eingeloggt und konnte von dort aus digitalstrom.com erfolgreich pingen.

    Wo könnte das Problem liegen? Vielen Dank im Voraus für deine Unterstützung.

    Gruss GS

    • Sorry für die späte Antwort: Es könnte daran liegen, dass auf dem dSS nicht die aktuellste Software installiert ist (1.15.0.2). Bitte aktualisieren und erneut versuchen, bei Problemen bitte nochmal melden.

      • Hallo Christoph

        hatte auf beiden DSS die 1.15.0.2 schon drauf. Habe nun beide auf 1.15.1 aktualisiert. Leider kommt immer noch dieselbe Fehlermeldung.

        Gruss Giachem

          • Hallo Christoph

            vielen Dank für deine Antwort. Werde mich in diesem Fall mal ordentliche an den Support wenden.

            Gruss
            Giachem

  17. Guten Morgen
    Beim mir wurde nach dem Backup immer ein Fehler angezeigt (ohne weitere Angaben, nur mit OK-Taste, auch aus Firefox). Nach dem Backup lief alles auf dem neuen DSSIP OHNE die EnoceanBridghe P44. Diese wird nur grau angezeigt und die Taster und Heizkörperstellventile werden nicht richtig bedient.

    Wie kriege ich diese Verbindung wieder hin?

    • Der Fehler-OK ist völlig ok, bitte prüfe, dass die dSMs die aktuelle Firmwareversion haben. Falls nicht, erscheinen sie im Hardware-Tab in roter Schrift, dann erneut ein Update durchführen.
      Die P44 benötigt Zugriffsberechtigungen. Bitte schaue unter System/Zugriffsberechtigungen in der unteren Liste, ob die Häkchen gesetzt sind. Falls nicht, bitte setzen, dann funktioniert das wieder 😉

  18. Hallo Christoph
    Habe meinen dss11-1GB mit dem ds IP Server erweitert, hat dank deiner 1A Anleitung prima funktioniert!
    Vielen Dank 😊

Schreibe einen Kommentar zu Matthias B. Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Eingabe leider nötig: Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.