Ich benötige individuelle Hilfe, was ist zu tun?

Es wird individuelle Hilfe bei der Konfiguration oder Problemlösung benötigt. Wie kann eine Freigabe auf das System erstellt werden? Zunächst muss natürlich mein.digitalSTROM eingerichtet sein. Dann muss unterschieden werden, ob ein Elektriker behilflich sein soll, oder die Firma digitalSTROM.

Elektriker soll behilflich sein

Hierzu muss eine Freigabe erstellt werden. Dies kann entweder auf dem dSS in der App mein.digitalSTROM erfolgen, oder auf der Webseite www.digitalstrom.com nach dem Login in den mein.digitalSTROM Bereich. Für die Freigabe muss eine Dauer festgelegt werden. Anschließend wird ein Freigabelink erstellt, über welchen die Installation erreichbar ist. Nach Ablauf der eingestellten Dauer ist ein Zugriff über den Freigabelink nicht mehr möglich.
Zusätzlich zum Freigabelink muss außerdem noch (WICHTIG!) das dssadmin-Kennwort mitgeteilt werden. Das dssadmin-Kennwort ist NICHT das Kennwort, welches für den mein.digitalSTROM Login auf www.digitalstrom.com verwendet wird, sondern das Kennwort, welches erforderlich ist, wenn man den Konfigurator öffnen möchte. Zum Versenden des Freigabelinks wird ein eingerichteter E-Mail-Client vorausgesetzt.

digitalSTROM soll behilflich sein

Damit ich (oder ein Kollege) auf das System schauen kann, kann man entweder so wie oben im Fall “Elektriker” vorgehen, was allerdings etwas umständlicher ist. Einfacher ist es, wenn die mein.digitalSTROM E-Mail-Adresse, sowie (WICHTIG!) das dssadmin-Kennwort, mitgeteilt werden. Das dssadmin-Kennwort ist NICHT das Kennwort, welches für den mein.digitalSTROM Login auf www.digitalstrom.com verwendet wird, sondern das Kennwort, welches erforderlich ist, wenn man den Konfigurator öffnen möchte.
Wir können dann über unsere interne Datenbank auf die Kundeninstallation zugreifen, sofern wir das dssadmin-Kennwort haben.
Die Mitteilung der Daten (Mailadresse / dssadmin-Kennwort) kann per Facebook Messenger, oder per E-Mail an support@digitalstrom.com erfolgen.

Zugriff wieder sperren

Soll der Zugriff nach dem erfolgten Supporteingriff wieder gesperrt werden, so empfiehlt es sich, das dssadmin-Kennwort zu ändern. Idealerweise kann man bereits vor dem Zugriff das Kennwort ändern und es nach dem Zugriff wieder zurückändern. Im Fall “Elektriker” ist das nicht unbedingt nötig, weil der Freigabelink nach der eingestellten Dauer abläuft, ich empfehle aber dennoch das Ändern des Kennwortes.

Ich habe gar kein mein.digitalSTROM

Für manche Konfigurationen, sowie für den Fall, dass der Kunde kein mein.digitalSTROM eingerichtet hat, ist es sinnvoll, dass man sich mit dem Kunden-PC verbindet und von dort aus eine lokale Verbindung zum digitalSTROM-Server herstellt. Dafür setzen wir TeamViewer ein. Damit das funktioniert, muss auf dem Kunden-PC TeamViewer nicht fest installiert sein, aber die Software muss gestartet sein. Das geht über diesen Link.

Schatten-Gruppensteuerung und Zentralsteuerung

Eine Gruppen- oder Zentralsteuerung der Beschattung wird oft gewünscht. Es gibt mehrere Möglichkeiten, dies zu realisieren, aber es gibt jeweils Vor- und Nachteile, die ich nachfolgend beschreiben möchte. Weiterlesen