Abschatten wenn es warm wird

Gerne soll die Süd- und Westseite beschattet werden, wenn es wieder ein heißer Tag wird. Doch die üblichen Wetterstationen liefern nicht die richtigen Informationen. Daher habe ich ein Tool programmiert, welches auf die Wettervorhersage setzt.

Eine Wetterstation kann Zustände liefern für Sonne aus Süden, Sonne aus Westen u.s.w., sowie Außentemperatur und Wind. Versucht man, nach diesen Informationen die Beschattung zu steuern, merkt man schnell, dass diese Lösung eigentlich nicht optimal ist, selbst wenn man noch die Rauminnentemperatur mit einbeziehen würde.

Eigentlich soll die Beschattung doch bereits morgens einsetzen, z.B. um 09:30 Uhr, bevor die ersten Sonnenstrahlen die Südfenster erreichen. Allerdings nur, wenn es ein sonniger, warmer Tag wird, und nicht im Winter, wenn es zwar kalt, aber dennoch sonnig ist, weil die Wärme der Sonne dann gerne zum Heizen der Räume genutzt wird.

Lösung

Ich habe daher auf ds-tools.net das Tool “Warm heute?” entwickelt, welches nach der Wettervorhersage für den aktuellen Tag schaut und dann entscheidet, ob die Beschattung aktiviert werden soll. Zu beachten ist hierbei, dass derzeit die Daten von openweathermap.org benutzt werden. Diese stehen kostenfrei in einer 3-Stunden Auflösung zur Verfügung. Allerdings musste ich feststellen, dass der Dienst leider nicht sehr zuverlässig funktioniert. Manchmal fehlen die Daten völlig, manchmal erhält man beim mehrfachen Abrufen etwas unterschiedliche Ergebnisse. Wie gut das alles funktioniert, kann ich daher noch nicht sagen, das Tool ist daher im Status “Beta”.

Das Tool prüft die Wettervorhersage für 14:00 Uhr und 17:00 Uhr vom aktuellen Tag mit den eingestellten Grenzwerten für Temperatur und Bewölkung.

Einrichtung

Um das Tool einzurichten, bitte das Tool starten und mit den mein.digitalSTROM Daten authentifizieren. Anschließend wird anhand der im dSS hinterlegten Geoposition die Wettervorhersage ermittelt und angezeigt. Ganz oben auf der Seite kann man nun die Parameter konfigurieren. Es gibt genau 4 Parameter, je zwei für die Temperatur um 14:00 Uhr und 17:00 Uhr, sowie zwei Parameter für die Bewölkung um 14:00 Uhr und 17:00 Uhr. Die Vorgaben können entweder so übernommen werden, oder einfach angepasst werden. Direkt darunter befindet sich eine URL-Adresse, welche sich dynamisch anpasst, wenn die Parameter verändert werden. Sind die Parameter fertig eingestellt, bitte die URL-Adresse in die Zwischenablage kopieren.

Nun wird eine Zeitschaltuhr eingerichtet für den Zeitpunkt, wann die Beschattung fahren soll, zum Beispiel für 09:30 Uhr*. Die Zeitschaltuhr macht lediglich einen URL-Aufruf auf die Adresse, welche nun aus der Zwischenablage eingefügt wird. Die Zeitschaltuhr sorgt dann täglich dafür, dass die Wettervorhersage überprüft wird. Stellt das Tool fest, dass die Parameter eingehalten werden, ruft das Tool automatisch eine Benutzerdefinierte Handlung mit dem fest eingestellten Namen “Heute_wird_es_warm” auf.
* Als Zeit bitte keine gerade Zeiten wie 09:30 Uhr verwenden, besser ist 09:34 Uhr, oder 09:27 Uhr, damit Anfragen von den dS Benutzern etwas gleichmäßig verteilt werden. Openweathermap hat einige Einschränkungen bzgl. gleichzeitig möglichen Anfragen. Außerdem wäre es auch möglich, noch eine zweite Zeitschaltuhr mit dem gleichen URL-Aufruf anzulegen, falls man vielleicht um 09:00 Uhr und um 11:00 Uhr die Wettervorhersage prüfen möchte. Eine Zeitschaltuhr nach 14:00 Uhr macht keinen Sinn, weil dann die Vorhersagewerte für 14:00 Uhr nicht mehr verfügbar sind.

Die Benutzerdefinierte Handlung muss jetzt nur noch angelegt werden. Dazu bitte die App “Benutzerdefinierte Handlungen” öffnen und eine Handlung mit dem Namen “Heute_wird_es_warm” anlegen (natürlich ohne Anführungszeichen, aber mit den Unterstrichen). Als Aktivität kann zum Beispiel eine Beschattungsstimmung in einem Raum hinterlegt werden, oder eben auch mehrere Aktivitäten mit Verzögerungszeit.

Fazit

Nun müssen wir gemeinsam einige Erfahrungen mit dieser Lösung sammeln. Falls jemand einen guten, zuverlässigen und möglichst kostenfreien Wetterdienst kennt, freue ich mich über einen Tipp.

Außerdem habe ich noch ein paar Ideen, die ich vielleicht noch integrieren werde. Zum Beispiel könnte noch Wind integriert werden, um zu entscheiden, ob die Markise ausgefahren werden kann, oder lieber der Rollladen herunterfahren soll.

55 Gedanken zu „Abschatten wenn es warm wird

  1. Hallo Christoph,

    Ich habe mir das “heute wird warm” auf meine dS mal eingerichtet.
    Coole Sache… 🙂

    Mal sehen wir zuverlässig der Wetter-Dienst arbeitet 🙂

    Gruss
    Thomas

  2. Hallo Christoph
    Für Wettervorhersagen orientiere ich mich meist an meteoblue.com. Die Angaben sind gut verständlich und für die kommenden Tage in einer guten Genauigkeit.

    Gruss
    Marcel

  3. Hallo Christoph
    Ich habe mir zur Kontrolle der Funktion eine Push Meldung eingerichtet. Diese wird nun auch ausgelöst wenn die Benutzerdefinierte Handlung deaktiviert wird. Eine Bedingung bei der Push Meldung zu setzen klappt auch nicht. Da dadurch gar keine Meldung mehr ausgelöst wird.

    Im weiteren wollte ich meine vorhandene Netatmo Wetterstation für einen Regen Alarm nutzen, damit bei Regen die Markise eingefahren wird. Funktionieren würde es mittels Verbindung zu IFTTT, aber es dauert zu lange bis die Meldung ausgelöst und die Markise eingefahren wird. Sie wäre also bereits nass geworden.
    Vielleicht hast du noch eine bessere Idee?

    Danke und Gruss
    Hansueli

    • Hallo Hansueli,
      die Beziehung Handlung/Push schaue ich mir nochmal im Detail an. Wenn Du aber die Wetterfunktion deaktivieren möchtest, deaktiviere doch einfach die Zeitschaltuhr, welche den Wetterdienst aufruft.

      Regenalarm: Ja, das ist natürlich immer so, wenn man den Regen lokal detektiert. Dann ist es nämlich schon immer bereits zu spät. Ich habe geplant, dafür ebenfalls ein Tool anzubieten, welches das Regenradar überwacht und rechtzeitig Markisen einfährt (oder Dachfenster schließt), bevor es regnet. Es ist aber sehr schwierig, kostengünstig und legal an zuverlässige Daten zu kommen.

      Grüße
      Christoph

      • Hallo Christoph

        Super Seite und cooler Blog! Konnte schon vieles einrichten und ausprobieren.
        Bin sehr gespannt wann Du den Regenalarm umsetzen kannst – das wäre genau das, wonach ich noch suche!

        Gruess
        Christian

  4. Hallo Christoph,

    Aktuell wird die Store wenn die Bedingung erfüllt wurde herunter gefahren.
    Ist es auch möglich, die Store wieder nach oben fahren zulassen, wenn die Bedingung nicht mehr erfüllt wird.

    Oder ist das am einfachsten über eine Zeitschaltuhr z.B. 16.30 Uhr die Storen nach oben fahren lassen.

    Gruss
    Thomas

    • Hallo Thomas,

      ja, da empfehle ich entweder eine Zeitschaltuhr, oder, noch besser, eine verzögerte Aktivität, die ebenfalls an der Handlung “Heute_wird_es_warm” hängt. Man kann an eine Handlung ja mehrere Aktivitäten hängen. Lässt man sich die Liste anzeigen, kann man für einzelne Aktivitäten Verzögerungen eintragen.

      Grüße
      Christoph

  5. Hallo Christoph,

    Perfekt, habe ich mir gleich mal eingerichtet.

    Vielen DANK und Gruss
    Thomas

    PS: ich bin der mit den Icons 🙂

  6. Hallo Christoph,

    Ich konnte die App die letzten Tage ausgiebig testen und ich kann nur sagen Hut ab. Es hat perfekt funktioniert.

    Besten DANK für den SUPPER Dienst.

    Viele Grüsse aus der Schweiz
    Thomas

  7. Hallo Christoph

    Hab grade Deine App ausprobiert, also erst mal die Anmeldung. Die folgende Seite wird angezeigt (Ausschnitt):
    Wetter für Pfeffingen (47.459839 / 7.58975) von OpenWeatherMap.org

    2016-08-05 11:00:00 Wolken 100%, Temperatur 13.26°C, Wind 2.41m/s
    2016-08-05 14:00:00 Wolken 80%, Temperatur 15.69°C, Wind 2.22m/s
    2016-08-05 17:00:00 Wolken 92%, Temperatur 16.3°C, Wind 2.11m/s
    2016-08-05 20:00:00 Wolken 68%, Temperatur 15.88°C, Wind 1.62m/s
    2016-08-05 23:00:00 Wolken 64%, Temperatur 13.9°C, Wind 1.05m/s
    2016-08-06 02:00:00 Wolken 24%, Temperatur 11.05°C, Wind 1.2m/s
    2016-08-06 05:00:00 Wolken 8%, Temperatur 8.46°C, Wind 1.07m/s
    2016-08-06 08:00:00 Wolken 8%, Temperatur 11.96°C, Wind 0.75m/s

    Ich bezweifle die Temperaturen, die niemals so tief sein können. Woran liegt das?
    Gruss P. Hauser

    • Hallo Peter,

      ich kann für das Qualitätswetter made by OpenWeatherMap.org halt auch nix. Die Webseite von denen zeigt auch diese Temperaturen.
      Ich werde demnächst noch weitere Wetterdienste integrieren.

      Grüße
      Christoph

  8. Hallo Christoph
    Beim weiteren Bearbeiten der Funktion ist mir noch ein Gedanke gekommen. Wenn ich verschiedene Temperaturwerte einstellen will, bei denen unterschiedliche Szenen aufgerufen werden, müssten auch verschiedene Befehle generiert werden können. Also z.B. bei prognostiziertem Wert 22°C Storenszene 1, bei Wert 24°C Storenszene 2.
    Dies hätte zur Folge, dass dann die Parameter für Szene 1 in einer URL 1 zum Befehl “Heute_wird_es_warm_1” führt und dito für Szene 2 zum Befehl “Heute_wird_es_warm_2”.
    Was meinst Du dazu?
    Gruss Peter

  9. Hallo Christoph
    Bei mir löst das Tool die Benutzerdefinierte Handlung nicht aus.
    Habe zu Testzwecken die Wetterdaten so geändert, dass er auslösen muss. Das wird auch bestätigt. Auszug Log auf der deiner Web Seite:
    2016-09-30 21:44:44;0;Wolken14Uhr:100=0;Wolken17Uhr:100=0;Heute_wird_es_warm;Handlung aufgerufen

    Doch leider wird die Benutzerdefinierte Handlung nicht aufgerufen.
    Woran kann das liegen ?

    Gruss Tom

  10. Hallo Christoph
    ja,
    Zum Check:
    Diese Zeile ist das Log aus dem was du unter Konfigurator verstehst
    21:44:44;0;Wolken14Uhr:100=0;Wolken17Uhr:100=0;Heute_wird_es_warm;Handlung aufgerufen
    Stimmt das ?

  11. Hallo Christoph
    Ich habe den Zusammenhang zwischen “Benutzerdefinierte Handlung” und Zeitschaltuhr noch nicht ganz verstanden.
    Die Zeitschaltuhr habe ich verstanden. Ich prüfe mittels der eingegebener URL die Daten.
    Wie weiss die “Benutzerdefinierte Handlung”, dass sie etwas machen muss? Muss ich bei den Bedingungen noch etwas einstellen?
    Vielen Dank für die Erklärung.

    • Hallo Daniel,
      die Zeitschaltuhr sorgt dafür, dass das Tool von ds-tools.net aufgerufen wird. Das Tool prüft dann die in dem Tool konfigurierten Wetterbedingungen. Sind sie erfüllt, ruft das Tool von ds-tools.net dann bei Dir zu Hause die benutzerdefinierte Handlung auf. Ziemlich trickreich, oder? Bedingungen darfst Du keine definieren, sonst funktioniert es nicht.

  12. Hallo zusammen,
    die Lösung über den Wetterdienst klingt grundsätzlich interessant, für das Problem Beschattung bei Sonne habe ich aber eine andere Lösung eingebaut.
    Ich nutze einen Sonnen-Wind-Regen-Sensor dafür. Für diesen brauchte ich draussen lediglich Strom, das Signal wird via Funk auf Empfänger im Haus übertragen.
    Es gibt ja mehrere Anbieter, ich persönlich habe mich für den Umweltsensor von Rademacher entschieden.
    Der kann Aktionen auslösen, wenn es regnet, falls ich später mal eine Markise steuern möchte. Wenn der Wind zu stark ist, fährt er mir dann die Jalousien ein und die Sonne zeigt er mir sowohl in der Helligkeit als auch in der Richtung an. Und als I-Tüpfelchen kann er auch die Temperatur messen. Und das alles tatsächlich bei mir vor Ort ohne Abhängigkeit zu einem Wetterportal.
    Aktuell fahre ich die Jalousien über die Anwesenheitssimulation frühmorgens in Abhängigkeit des Sonnenaufgangs nach oben.
    Die Sturmwächterfunktion habe ich ganz einfach gelöst. Überschreitet der Wind eine von mir im Sensor definierte Grenze, löst dieser sofort ein Funksignal aus und der Empfänger gibt ein Signal an eine Alarmklemme von DS => Jalousien sind in Sicherheit. Optional dazu kann ich auch in den Räumen die Lichter passend schalten lassen, damit ich nicht zur Belustigung der Nachbarn gerade in der Dusche stehe. :-))
    Beim Sonnenwächter hatte ich etwas mehr Probleme. Der Umweltsensor schickt zwar ein Funksignal, sobald die Helligkeit einen bestimmten Wert überschreitet bzw. die Temperatur über eine von mir eingestellte Grenze steigt. Allerdings müsste ich dann mit diesem Signal alle Jalousien gleichzeitig fahren lassen oder mehrere Funk-Empfänger kaufen um Ost, Süd und West separat zu steuern. Ich habe es so gelöst: Der Funk-Empfänger schaltet über den ersten Ausgang (Ab) ein bistabiles Eltako ein, verschwindet die Sonne wieder, kommt vom Funksender ein neues Signal auf dem Ausgang (Auf) des Rademacher-Empfängers, damit schalte ich das Eltako wieder aus. Am Eltako habe ich eine Alarmklemme von DS angeschlossen, solange also Sonne da ist und die Temperatur höher als eingestellt ist, liegt an der Alarmklemme ein Signal an.
    In der Anwesenheitssimulation habe ich zu festen Terminen einprogrammiert, daß die Jalousien zur Beschattung herunterfahren, wenn das Signal an der Alarmklemme bereits aktiv ist. So fährt die Westseite erst am frühen Nachmittag herunter, wenn die Sonne auch tatsächlich dort hereinscheinen würde. Die Pflanzen danken es uns, daß sie Licht abbekommen.
    Um die Jalousie aber auch dann herunterzufahren, wenn die Sonne später rauskommt, habe ich über den Scene Responder Automaten dafür eingerichtet. Nach etwas Feintuning habe ich jetzt eine super Beschattungsautomatik, die mir hilft im Sommer die Sonne auszusperren und im Winter die Wärme reinzulassen.

    • Hi Peter,
      da ich in dieser ganzen Materie hier absoluter Neuling bin sieh mir bitte zeitweilige dümmliche Fragen nach.
      Deine Lösung der Beschattung klingt für meine Zwecke äußerst interessant, da mir das mit dem Tool zu unflexiebel ist.
      Besonders der Umstand dass man keine Bedingungen definieren kann.
      Was ich nicht verstehe ist die Sache mit dem Scene Responder.
      Was genau machst du damit und vorallem wie?
      LG Chris

  13. Hallo Christoph,

    Ich habe die Funktion “Heute wird schön” nun schon seit Anfang im Einsatz und bin begeistert. Eine kleine Bitte für deine Liste hätte ich noch.

    Wenn es im Rheintal Nebel hat aber in der Höhe schön ist, werden die besagten Bedingungen trotzdem erfüllt.

    Mein Wunsch: Nebel berücksichtigen sofern dies die API anbietet.

  14. Hallo Christoph
    Gute Sache funktioniert nun auch bei mir. Frage: Kann ich auf die selbe Weise parallel zur Benutzerdefinierten Handlung wird_es_war eine andere Handlung wird_es_heiss erstellen und in der URL nebst den Temperaturen “warm” mit “heiss” ersetzen? Ich habe jeweils an Hochsommertagen die Storen auf der Südseite ganz zu und auf Ost und West schräg. Wäre super, wenn ich analog weitere Handlungen auslösen könnte, bloss war mein voriger Versuch negativ…
    Danke für den Tipp.

  15. Hallo Christoph

    Ich versuche grad die grandiose “Abschatten wen es Warm wird” zu Programmieren.
    Leider funktioniert es nicht bzw passiert gar nicht. Ich habe geschaut das die Schreibweise in Handlungen genau stimmt, habe es mit Storen versucht wie auch einfach eine Lampe zum Blinken bringen, ohne erfolg. auch habe ich die Werte in (Temp+Wolken) verändert so das nach den Infos von openwaethermap etwas passieren müsste.
    Hast du eine Idee?

    Danke dir
    gruess Gregor

    • Hast Du eine Zeitschaltuhr erstellt, welche die ds-tools URL aufruft, um das Wetter zu prüfen? Auf der Seite, die aufgerufen wird, gibt es auch eine Log-Datei mit den letzten Aufrufen und deren Ergebnis. Somit kann man genau sehen, wann da etwas ausgeführt wurde. Zusatzfrage: Funktioniert denn die dS Listener App?

      • Hello

        Ja die Listener App ist noch auf meiner 2 do Liste, da dies irgend wie nicht funktioniert bzw nur nur im Wohnzimmer. Da glaube ich aber liegt es an meiner falschen Beschriftung von Räumen etc.

        Im Log sehe ich z.B “….nur Anzeige” oder “….Handlung aufgerufen” oder “-….Handlung nicht aufgerufen”

        Wenn ich im Zeitschaltuhrapp, bei der Aktion “Testen” mache, sehe ich dies im Log unter “….Handlung aufgerufen”.

        In de BDH kann ich die Programmierte Handlung Testen und es läuft (ich habe die mit Blinken in der Küche gemacht)

        Es scheint irgend wie zwischen dSTool und BDH ein Problem zu geben bzw spricht bei mir die Handlung nicht an

        • Hm, dann müsste ich mir das mal anschauen. Bitte sende mir Dein dssadmin-Kennwort an meine Mailadresse, dann schaue ich mir das mal an. Mehr als das benötige ich nicht.

          • Hallo Christoph,

            auch bei mir funktioniert es trotz korrekter Einstellungen nicht. Die URL sagt richtigerweise “Warm” es passiert aber nichts. Manuell kann ich die benutzerdefinierte Handlung ausführen, nicht aber mit Zeitschaltuhr. Was kann ich tun?
            Danke.

  16. Hallo Christoph
    Ich möchte je eine Abfrage “wird es heute warm” für Vormittag und für Nachmittag machen, weil ich bereits mehrmals die Situation hatte, dass sich am Vormittag das Haus aufheizte weil aufgrund der Wettervorhersage die Bedingungen am Nachmittag für die Beschattung nicht gegeben waren. Wenn ich die URL anschaue, sehe ich, dass die Zeiten jeweils um 2h verschoben sind, also t12=24.0 für 14h und t15=24.0 für 17h. Nach meiner Logik müsste ich nun z.B. für die Abfrage um 8 Uhr t06=18.0 und für 11 Uhr t09=20.0 eingeben können um abzufragen ob um 8 Uhr die Temperatur 18 Grad und um 11 Uhr 20 Grad übersteigt. Auf dem Log unter dS Tools sehe ich zwar den Aufruf, aber immer mit den defaultmässigen Zeiten für 14h und 17h und den Temperaturen 24.0. Kann ich die Zeiten nicht verändern?
    Mit der Bewölkung habe ich auch etwas Mühe. Wenn ich w12=100.0 eingebe und um 14 Uhr die Bewölkung 100% beträgt, ist die Bedingung dann erfüllt oder nicht erfüllt?
    Ich habe es mehrmals versucht mit Werten, welche die unter ds Tools angegebenen Wetterdaten erfüllten. Leider konnte ich die Handlung nicht auslösen.
    Besten Dank im Voraus.
    Christoph

    • Hallo Christoph,
      die Parameter für Temperatur/Wolken dürfen nicht manipuliert werden, es werden genau die 2 definierten Abfragen für 14 und 17 Uhr unterstützt.
      Bewölkung: Der Vergleich erfolgt mit <=. Gibt man also 60% an, muss die Bewölkung in der Vorhersage <=60% betragen, damit die Handlung aufgerufen wird. Wenn die Handlung nicht ausgeführt wird, obwohl im Log auf der heute-wird-es-warm Seite (ganz unten) steht, dass die Handlung aufgerufen wurde, dann funktioniert evtl. etwas in der dS Installation nicht richtig. In diesem Fall bitte mich per Mail kontaktieren.

  17. Hi Christoph
    Kann man die Parameter für Wolken und Temperatur auch ver-ODERn statt verUNDen? Ich möchte die Abfrage auch nach 14 Uhr starten.
    Gruss Peter

    • Nein, die Parameter werden immer verUNDet, weil man typischerweise nur abschatten möchte, wenn es warm wird und eben auch sonnig ist. Aber ich arbeite (mit niedriger Priorität) an einer neuen, flexibleren Lösung.

  18. Ciao Christoph. Cooles Script.. Merci..
    Wie lautet der Parameter für den Wind? Du scheinst in deinem PHP die API von OpenWeatherMap zu verändern… Wertet das PHP überhaupt danach aus? Merci und Gruss Pierre

  19. Hallo Christoph
    ich habe mich heute durch “es wird warm” gelesen. Aktuell möchte ich die Beschattung am Morgen aktivieren wenn es den Tag über sonnig wird. In einer weiteren Funktion möchte ich am Abend bewässern, falls es wärmer als 25° und trocken war. Ist diese Funktion neu auch über Netatmo möglich? In welcher Variante bin ich flexibler in der Anpassung meiner Bedürfnisse?

    Gruss
    Marcel

    • Hi Marcel,
      für die “Beschattung am Morgen” ist mein Tool perfekt. Ob es für die Bewässerung genügt, weiß ich nicht. Denkbar wäre, dafür auf sehr wenige Wolken zu prüfen.
      Die Netatmo-Integration unterstützt den Regen- und Windsensor nicht (weil die Werte nur sehr träge geliefert werden und daher nicht zum Schutz von Geräten dienen können).

  20. Hallo Christoph,
    besten Dank für dein Programm abschatten-wenn-es-warm-wird. Habe es seit 3 Wochen im Einsatz, funktioniert perfekt.
    Weiter so!!!
    Gruess
    Patrick

  21. Hallo Christoph,

    ich nutze Dein Tool nun schon die zweite Saison. Auf Digitalstrom Seite funktioniert das auch super. Vielen Dank dafür!

    Allerdings sind die Daten von OpenWeatherMap, sagen wir mal “stark Verbesserungswürdig”, auf jeden Fall bei uns im Schwarzwald. Du hattest geschrieben, das Du andere Vorhersage Anbieter evaluierst. Gibt es da schon was neues? Wäre es möglich die Vorhersagedaten von Netatmo zu nutzen (zumindest wenn man eine Station hat)?

    Viele Grüße,
    Christoph

    • Hallo Christoph,
      ich komme derzeit leider nicht dazu, andere Anbieter zu implementieren.
      Netatmo bietet ja nur live-Werte, keine Vorhersage, daher ist das nicht brauchbar.

  22. Hallo Christoph,

    OK danke für die Rückmeldung. Netatmo bietet in seinem Web Interface eine 7-Tage Prognose an, deshalb meine Frage ob man die nicht nutzen könnte.

    Gruß,
    Christoph

  23. Hallo Christoph

    Danke für das Tool. Es hat die letzten Wochen super funktioniert. Ich glaube aber, dass es seit dem letzten DSS-Update nicht mehr funktioniert. Kann das sein? Ich habe versucht mich über https://ds-tools.net/wetter/ neu anzumelden, dies hat leider auch nicht geklappt. Er springt immer wieder auf die Anmeldeseite zurück.

    Gruss
    Danilo

    • digitalSTROM hat derzeit leider Cloudprobleme, weswegen mein Tool nicht immer erfolgreich den Status übermitteln kann. Es wird aber bald wieder alles funktionieren.

  24. Guten Tag Christoph
    Wir haben einen Wetterstation, die Wind, Sonneneinstrahlung und Regen Digitalstrom meldet. Auch haben wir Raumthermostaten, die die Innentemperatur meldet.
    Alle diese Werte sind so eingestellt, dass der Sonnenschutz fährt, sobald Sonne vorhanden ist und die Innentemperatur droht 23°C zu überschreiten.

    Nun würde ich aber gerne dem System noch etwas “Hirn” verleihen, indem es etwas in die Zukunft schaut. Dies wird bald wieder in der Übergangszeit zur Heizperiode sinnvoll wo man ja möglichst viel Sonnenenergie reinholen sollte.

    Siehst du eine Möglichkeit dein gezeigtes Vorgehen als “Benutzerdefinierter Zustand” zu generieren? Diesen würde ich als Bedingung nehmen um in Scene Responder den Sonnenschutz fahren zu lassen oder nicht (je nach vorhergesagter Aussentemperatur).

    Beste Grüsse

    • Hallo Oliver,
      das ist selbstverständlich gar kein Problem. So kann man vorgehen: Benutzerdefinierter Zustand “Heute warm” anlegen. In der benutzerdefinierten Handlung, welche von dem Tool aufgerufen wird, falls es warm wird, setzt man nun den Zustand “Heute warm”. Zusätzlich legt man eine Zeitschaltuhr an, für z.B. täglich 23:00 Uhr, und definiert als Aktivität das Zurücksetzen des Zustands “Heute warm”.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Eingabe leider nötig: Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.